Index

Geschichte

Kalender

Wir über uns

Die Pfarrfamilie

Sonnenenergie

Sonnenarchiv

Linkliste Das Inter(essante)Net

 

 Veranstaltungskalender

 

  • 11. November 2018    Martinsgottesdienst mit anschl. Umzug
  • 14. November 2018    Filmtreff Klassiker
  • 28. November 2018   Filmtreff Beste Jahre
  • 02. Dezember 2018   Adventsgottesdienst Obsthof Bausch (jetzt Schuler)
  • 07. Dezember 2018   Filmtreff EXTRA Maria, Eva & Co
  • 22. Dezember 2018   Filmtreff Weihnachtsfilm
  • 17. Januar 2019         Filmtreff Beste Jahre
  •  
  •  
   
 
 

November 2018

 
 

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

 

 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

 

 

   
 

Dezember 2018

 
 

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

 

 

 

 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

      31

      

     

 

 

 

 

 

 

Januar   2019

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

 

 

 

 

      

     

 

 

 

 

 

 
 
 
 
     
 

 

 Gottesdienste im Kirchspiel

 

 

 

 

Datum

Name

Oberhone

Niederhone

04-Nov-18

23. So. n. Trinitatis

19.30 Uhr

18.30 Uhr

11-Nov-18

Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr

Martinstag

 

F

 

16.30 Uhr

Familiengottesdienst

Anschl. Laternenzug

18-Nov-18

Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr

9.00 Uhr
17.00 Feier am Ehrenmal

10.30 Uhr

Anschl. Andacht auf dem Friedhof mit der Liedertafel

Vom 19-Nov bis 23-Nov-18

Bußwochenandachten

Buß- und Bettag

Je 18.00 bis 18.30 Uhr

20.00 Uhr

E

 18.30 Uhr

25-Nov-18

Letzter Sonntag im Kirchenjahr

9.00 Uhr

Anschl. Andacht auf dem Friedhof

10.30 Uhr

Liedertafel

Anschl. Andacht auf dem Friedhof

02-Dez-18

1. Advent

Obsthof Bausch

10.00 Uhr

09-Dez-18

2. Advent

17.00 Uhr

Familiengottesdienst

mit gemeinsamen Ausklang

10.30 Uhr

Kirchenkaffee

16-Dez-18

3. Advent

9.00 Uhr

mit Adventsliedersingen

10.30 Uhr

mit Adventsliedersingen

23-Dez-18

4. Advent

F

17.00 Uhr

Liedertafel

24-Dez-18

Heilig Abend

16.00 Uhr

Krippenspiel

18.00 Uhr

Krippenspiel

 

Christmette

 

F

 

23.00 Uhr

25-Dez-18

1. Weihnachtstag

6.00 Uhr

Abendmahl und Frühstück

10.30 Uhr

Abendmahl

26-Dez-18

2. Weihnachtstag

9.00 Uhr

10.30 Uhr

31-Dez-18

Silvester

17.00 Uhr

18.00 Uhr

06-Jan-19

Epiphanias

19.30 Uhr

18.30 Uhr

13-Jan-19

1. So. n. Epiphanias

9.00 Uhr

10.30 Uhr

Kirchenkaffee

20-Jan-19

2. So. n. Epiphanias

9.00 Uhr

10.30 Uhr

27-Jan-19

3. So. n. Epiphanias

9.00 Uhr

10.30 Uhr

Abendmahl

 

 

 

 

 

     

 

 

Datum: 11. November 2018               

Uhrzeit:    16.30 Uhr       

Ort: Ev. Kirche Niederhone                                 

-ICH GEH MIT MEINER LATERNE-

 Zum Laternenfest am Martinstag laden wir alle aus den Gemeinden Niederhone und Oberhone recht herzlich ein!

Am Sonntag, den 11. November 2018 beginnen wir um 16.30 Uhr mit einem Kirchspielgottesdienst in der Kirche in Niederhone. Danach ziehen wir mit einem Laternenumzug durch die Straßen zum Kindergarten, wo ein Lagerfeuer und leckere Speisen und Getränke auf alle Besucher warten.

 .

 

  

 .

 

zurück

Datum: 14. November/ 28. November/ 07. Dezember/ 22. Dezember 2018/ 17. Januar 2019

Uhrzeit:      14.30 Uhr           20.00 Uhr         19.00 Uhr           14.30 Uhr              20.00 Uhr

O rt: Ev. Gemeindehaus Oberhone

 

.

                     -LAUFENDE BILDER-

Mit dem Film „Lion“ setzt der Filmtreff am 14. November 2018 um 14.30 Uhr seine Saison fort. In diesem wird von dem fünfjährige Saroo erzählt, der eines Tages in einem wartenden Zug aus Versehen einschläft und sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents wiederfindet. Er wird von einem Ehepaar adoptiert, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Als junger Student lässt ihn die Frage nach seiner Herkunft nicht mehr los. Gehen Sie mit Lion auf die Suche.

Am 28. November 2018 ist der Film „Die Hütte“ für die Besten Jahre vorbereitet. Es beginnt um 20.00 Uhr. Es geht um die sogenannte „Theodizee“ – Frage. Der Film beginnt mit Schnee. Und dann erzählt er die Geschichte. Vor Jahren ist Mackenzies jüngste Tochter Melissa verschwunden. Ihre letzten Spuren wurden in einer Schutzhütte im Wald gefunden - nicht weit vom Camping-Ort der Familie entfernt. Vier Jahre später erhält Mack eine rätselhafte Einladung in diese Hütte und zwar von Gott. Ich finde es ist ein sehr sehenswerter Film.

Der Weihnachtsfilm am 22. Dezember 2018 um 14.30 Uhr beschäftigt sich mit dem Tischler Andersen, der Weihnachten über alles liebt. Doch stößt er damit auf wenig Verständnis bei seiner Familie. Vor allem seinen drei Kindern konnte er den Glauben an den Weihnachtsmann bislang nicht so richtig näherbringen, obwohl er sich jedes Jahr mit enormem Aufwand als Santa verkleidet. Doch in diesem Jahr kommt seinem großen Auftritt etwas in den Weg… Was, erfahren die Zuschauer im Film „Plötzlich Santa“. Kinder, aber auch die Eltern und Großeltern, sind zu diesem Film eingeladen.

Am 24 Januar 2019 wird dann der Film „Monsieur Pierre geht online“ um 20.00 Uhr gezeigt. Pierre ist alt und hat keine Lust mehr aufs Leben. Seine Frau, mit der er über fünfzig Jahre verheiratet war, ist verstorben – und eigentlich wartet er nun nur noch darauf, ihr endlich zu folgen. Pierres Tochter Sylvie aber möchte, dass sich ihr Vater der Welt wieder öffnet. Und das Fenster zur heutigen Welt ist nun einmal das Internet. Was dann geschieht... Ein amüsanter Filmabend erwartet Sie.

Filmtreff EXTRA:

1918 war es soweit. Mit dem Ende des ersten Weltkriegs und dem Beginn der Weimarer Republik setzte sich in Deutschland das allgemeine Wahlrecht durch. Das bedeutete, dass nicht nur nach Ständen und schon gar nicht nur von Männern gewählt werden durfte. Männer wie Frauen wurden fort an in Deutschland zur Urne gebeten. Aus Anlass dieses 100- jährigen Jubiläums gibt es im Rahmen von Maria, Eva & Co ein Filmtreff- Extra. Am 7. Dezember um 19.00 Uhr wird der Streifen im Gemeindehaus Oberhone über die Leinwand flimmern. Petra Volpe reist mit uns in ihrem Film »Die göttliche Ordnung« zurück ins Jahr 1971 und zwar in die Schweiz.  Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Die Dorf-und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen. Wählen Sie sich diesen Film aus. Sie haben das Recht zur Wahl.

  .

 

 .

 

 

 .

zurück

--

Datum:

Uhrzeit:

Ort:

 

.

                                                                        - -

.

 

.

 

 .

 

.                                                                                                                                                                                               .

 

zurück

Datum:

Ort:

Uhrzeit:

 

                                                                     --

 

.

.

 

..

 .

 . 

 

 zurück

-

 .

.

 

 

 

zurück

 

 

 

zurück

Datum:

Ort:

Uhrzeit: Uhr

--

zurück

Datum:  

Ort:

--

 

zurück